Suche . Home . Sitemap . Kontakt . 

Aktuelles Projekt

Aktivitäten und Maßnahmen

Neben der Möglichkeit der Einzelbetreuung von Bewohnern durch Spaziergänge, Pflanzen- oder Vogelbeobachtung, Gartenpflege etc. wird der Garten für zwei feste Gruppenangebote (Gartengruppen) genutzt. Zusätzlich bietet er auch Gästen und Nachbarn die Möglichkeit, verschiedene Angebote (z.B. Gymnastik oder Spielerunden) bei entsprechender Wetterlage im Freien anzubieten. Auch Angehörige und Mitarbeiter finden Gelegenheit zum Entspannen oder Frischluft genießen.

Der Gartenclub

Diese Gruppe wird in der Verantwortlichkeit des sozialen Dienstes durchgeführt. Sie findet auf der Terrasse mit den Hochbeeten und unterfahrbarem Tisch mit Sitzgelegenheiten im Garten statt. Die Tätigkeiten werden entsprechend der Jahreszeiten und der Bewohnerwünsche geplant. Bei schlechtem Wetter wird das Angebot in den Gruppenraum verlagert.

Förderbereiche und Ziele

  • Verbesserung der Beweglichkeit, bzw. Erhalt der vorhandenen Ressourcen durch Arbeiten und Spaziergänge im Garten.
  • Verbesserung motorischer Fertigkeiten durch kleinere Gartenarbeiten.
  • Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung durch das Empfinden von Kälte, Wärme und frischer Luft.
  • Förderung der Freizeitkompetenz, Vermittlung von Freude an sinnvoller Beschäftigung.
  • Förderung der sozialen Kompetenzen, Kommunikation und Interaktion.
  • Förderung geistiger Fähigkeiten (Gedächtnis, Aufmerksamkeit) sowie der zeitlichen und räumlichen Orientierung (Jahreszeiten, Gartenwege).

 Inhalte

  • Erleben von Jahreszeiten in der Natur mit allen anfallenden Arbeiten
  • Herstellung von einfachen Lebensmitteln (Marmelade, Pesto), bei Bedarf auch Kochen
  • Einfache gärtnerische Tätigkeiten (gießen, pflanzen, pflegen in den Hochbeeten)
  • Floristische Arbeiten (Blumenstrauß binden, Gesteck herstellen)
  • Beobachten von Tieren (Vogelhaus)

 

Der Gartenliebhaber

Diese Gruppe wird in der Verantwortlichkeit des sozialen Dienstes durchgeführt. Sie findet speziell für dementiell veränderte Bewohner auf der Terrasse mit den Hochbeeten und unterfahrbarem Tisch mit Sitzgelegenheiten statt. Die Tätigkeiten werden entsprechend der Jahreszeiten und der Bewohnerwünsche- und Fähigkeiten geplant. Bei schlechtem Wetter wird das Angebot in das Wohnzimmer im Bereich Pflege verlagert.

Förderbereiche und Ziele

  • Förderung und Erhalt der Beweglichkeit sowohl durch Gehen als auch durch kleinere Arbeiten mit den Händen
  • Förderung und Erhalt geistiger Fähigkeiten, wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Orientierung
  • Förderung der sozialen Interaktion
  • Antrieb und Motivation durch altvertraute Handlungen
  • Förderung der psychischen Gesundheit durch positives Erleben und Spaß, Selbstwerterhöhung durch Erfolgserlebnisse, Kontrolle und Orientierung

 Inhalte

  • Herstellung von einfachen Lebensmitteln (Marmelade, Obstsalat)
  • Besprechen einer Pflanze der Woche
  • Basteln mit Naturmaterialien
  • Kognitive Aktivierung mittels Pflanzen (riechen, schmecken etc.)
  • Einfache floristische und gärtnerische Tätigkeiten

 

Die Aktiven

Diese Gruppen werden in Verantwortlichkeit des sozialen Dienstes durchgeführt. Je nach Angebot findet die Gruppe als Sitzgymnastik auf dem Platz vor dem Gartenhaus (Begegnung im Quartier) statt, oder auf der Bewegungsfläche (Körper) vor dem Gymnastikraum statt. Bei schlechtem Wetter wird das Angebot in den Gymnastik- oder Gruppenraum verlegt werden.

Förderbereiche und Ziele

  • Erhalt und Förderung der Beweglichkeit
  • Stärkung und Kräftigung der Muskulatur
  • Training aller Hirnleistungen (Reaktion, Orientierung, Konzentration)
  • Aufrechterhaltung der Mobilität (Erfolgserlebnisse, Verbesserung der Lebens­qualität)
  • Förderung der sozialen Kompetenz (Miteinander erleben, gemeinsames Erleben im Garten)
  • Orientierung durch regelmäßige Tagesstrukturierung
  • Pneumonieprophylaxe durch Bewegung an frischer Luft
  • Minimierung des Sturzrisikos

Inhalte

  • Verschiedene Übungen zum Erwärmen der Muskulatur
  • Übungen zur Kräftigung der Muskulatur und für die Beweglichkeit
  • Übungen mit verschiedenen Materialien wie Bälle, Tücher, Stäbe etc.
  • Übungen an Geräten
  • Übungen mit Musik
  • Erläutern der Notwendigkeit und der Ziele der einzelnen Übungen

    

Nach oben